DHB 12/2020 | HWK-FF.DE
Wie immer mit spannenden Themen: Ein Interview mit Friseurmeisterin Susanne Brietzke aus Frankfurt, die uns erklärte, warum Ausbildung nicht nur für Friseurinnen und Friseure immer mehr zum Luxus wird und warum sie die Behörden auffordert endlich strenger und schärfer gegen schwarze Schafe der Branche vorzugehen. Wir besuchten Heinrich Meier in Erkner, der nach der Wende das erste Ost-West-Joint Venture gründete, sprachen mit ihm darüber wie es dazu kam das er über 15 Patente in seinem Büro hängen hat und wie er die Folgen des aktuellen Fachkräftmangels beurteilt. Vor diesem Hintergrund erklären wir in einem anderen Beitrag, welche Förderungen Ihr Betrieb in Anspruch nehmen kann, um ungelernte Mitarbeiter zu Fachkräften zu qualifizieren und das sind immerhin bis zu 100 Prozent. Wie das funktioniert und wie Ihre Handwerkskammer Ihnen dabei hilft – auch dazu mehr in unserem Blatt.

Über das Deutsche Handwerkblatt

Das Deutsche Handwerksblatt (DHB) ist die Wirtschaftszeitung des Handwerks. Mit der Regionalausgabe der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) – Region Ostbrandenburg ist es zugleich das offizielle Organ der Kammer. In der Kammerausgabe werden Betriebsporträts „von nebenan“ veröffentlicht. Best-practice-Beiträge veranschaulichen die HWK-Serviceleistungen und Nachrichten aus dem Handwerk.

Das Deutsche Handwerkblatt erscheint mit einer Gesamtauflage von fast 300.000 Exemplaren in der Verlagsanstalt Handwerk, Düsseldorf. Die Regionalausgabe Ostbrandenburg erhalten rund 11.500 Abonnenten.

Mitgliedsbetriebe der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) – Region Ostbrandenburg erhalten das DHB ohne besonderes Entgelt. Für weitere Leser kann ein Abonnement zum Jahresbezugspreis von 30 Euro inklusive Versand und Mehrwertsteuer beim Verlag abgeschlossen werden.

Mediadaten, Anzeigenpreise, Erscheinungstermine

Als Ansprechpartner für die Veröffentlichung von Anzeigen im Handwerksblatt steht das Anzeigenteam der Verlagsanstalt Handwerk GmbH gern beratend zur Verfügung. Auf der Webseite der Verlagsanstalt Handwerk stehen außerdem Mediadaten, Anzeigenpreise, Informationen zu den Leitthemen der Monatsausgaben sowie Erscheinungstermine und Termine für den Anzeigenschluss zur Verfügung.

 
 

Michael Thieme

Pressereferent Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 0335 5619 - 108
Fax 0335 56577 - 375

Mirko Schwanitz

PR-Redakteur
Tel. 0335 5619 - 197
Fax 0335 56577 - 375