BMWi-Geschäftsanbahnungsreise „Renovierung, Modernisierung, nachhaltiges Bauen“ nach Irland vom 28. Juni bis 1. Juli 2021 | HWK-FF.DE

BMWi-Geschäftsanbahnungsreise „Renovierung, Modernisierung, nachhaltiges Bauen“ nach Irland vom 28. Juni bis 1. Juli 2021

Im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms findet vom 28. Juni bis 1. Juli 2021 eine Geschäftsanbahnungsreise ‘Renovierung, Modernisierung und nachhaltiges Bauen‘ nach Irland statt.

Die Teilnehmer erhalten detaillierte Informationen über die wirtschaftliche Lage, Marktchancen und rechtliche Rahmenbedingungen in Irland. Vor Ort können sie Kontakte knüpfen und individuelle vorbereitete Gespräche mit potenziellen Geschäftspartnern führen sowie Bauvorhaben besichtigen.
Handwerksunternehmen aus den Bereichen Renovierung, Modernisierung und nachhaltiges Bauen bietet eine Geschäftsanbahnungsreise vom 28. Juni bis 1. Juli 2021 nach Dublin gute Möglichkeiten zur Erschließung des irischen Markts und zum Aufbau neuer internationaler Geschäftsbeziehungen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Unternehmen begrenzt. Je nach Firmengröße beträgt der Eigenanteil zwischen 500 € und 1.000 €.

Weitere Informationen können Sie dem beigefügten Projektflyer entnehmen (siehe Download auf diesen Seiten).

Anmeldungen können bis zum 29. März 2021 bei der Deutsch-Irischen Industrie- und Handelskammer (AHK Irland) erfolgen.

Sollte die Reise nach Irland aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie nicht möglich sein, wird das Vorhaben im digitalen Format durchgeführt.

 

Deutsch-Irischen Industrie- und Handelskammer (AHK Irland) - Herr Lukas Kortenhaus


+353 87 252 8886
lukas.kortenhaus@german-irish.ie